Beim Kauf von ganzen Fischen oder Garnelen einfach die Teile, die nicht mitgegart werden zu einer Suppe verwerten:

Fischsuppe – einfach und schnell

Zutaten
Karkassen von Fisch und / oder Schalen von Garnelen
Weißwein
etwas Gemüse (z.B. Karotten, Sellerie)
Knoblauch
Abrieb von 1 Biozitrone

Zubereitung

Fischreste mit kaltem Wasser / Weißwein aufschütten, dass der Fisch gut bedeckt ist. Etwas Gemüse, Knoblauch, Zitronenabrieb Salz und Pfeffer dazugeben und ca. 15 Minuten leicht kochen lassen.
Suppe durch ein Sieb gießen und bei Bedarf nach Geschmack nachwürzen (z.B. mit Safran).

 

Anrichten

Ich serviere eine Suppe gerne als Capuccino:
Milch mit Salz aufschäumen und über die Suppe geben. Sehr gut kann man die Milch auch mit etwas Meerrettich aufschäumen, das passt super zur Fischsuppe.
Dazu ein Brot toasten, mit Knoblauch einreiben und mit Olivenöl beträufeln. Mit kleingeschnitte Tomaten oder Schnittlauch belegen und zu der Suppe reichen.
Wer die Suppe gerne noch etwas dicker möchte, kann auch noch Kartoffeln / Karotten / Sellerie in der Suppe kochen und alles mit dem Mixer zu einer dickeren Suppe mixen.